Rote Beete-Samen kaufen von SPERLI Schmackhafte und gesunde Rote Beete aus dem eigenen Garten

Rote Beete gilt nicht ohne Grund als heimisches Superfood. Mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen und dem hohen Gehalt an Vitaminen macht sie uns fit für den Alltag. Neben Kalium, Magnesium, Jod, Natrium, Phosphor, Kalzium und Eisen enthält Rote Beete Nitrate, die den Blutdruck senken. Zudem wirkt sie durch den Inhaltsstoff Anthocyan vorbeugend gegen Krebserkrankungen und durch Betanin vorbeugend gegen Herzkrankheiten. Und weil Rote Beete frisch aus dem eigenen Garten geerntet noch gesünder ist und besser schmeckt, findest du bei SPERLI eine erlesene Auswahl an Rote Beete-Samen und Rote Rübensamen für den eigenen Anbau.

Schon längst hat die Rote Beete ihren langweiligen Ruf als simples Wintergemüse abgelegt. Neben knackig frischen Rohkostsalaten eignet sich Rote Beete in gekochter Form auch hervorragend als Gemüsebeilage. Genauso gut lässt sie sich in Kombination mit Äpfeln zu leckeren Smoothies verarbeiten. Falls du nach einem geeigneten Snack suchst, kannst du außerdem aus Rote Beete ohne großen Aufwand leckere Gemüsechips herstellen. Die verschiedenen Rote Beete- und Rübensorten in unserem Onlineshop sind übrigens für alle genannten Verwendungsmöglichkeiten geeignet.

Müssen Rote Beete und Rote Rüben immer rot sein?

Die klassische Rote Beete ist vor allem für ihre intensive rote Farbe bekannt. Verantwortlich für diese ist der Farbstoff Betanin. Mit dem Saft der Roten Beete lassen sich problemlos Kleidungsstücke oder Ostereier färben. Damit die charakteristische Farbe auch nach dem Kochen erhalten bleibt, sollte Rote Beete immer mit Schale gekocht werden.

Doch müssen Rote Beete und Rote Rüben immer rot sein? Keineswegs! Bei SPERLI findest du neben der bekannte Roten Beete auch Rüben in anderen Farben. So ist etwa die Sorte 'Golden Eye' mit ihrem milden, süßen Aroma nicht nur geschmacklich, sondern durch ihre goldgelbe Färbung vor allem auch optisch ein echtes Highlight.

Die Mairübe 'Snowball' und das Rübchen 'Teltower Echte‘ fallen wiederum durch ihre schneeweiße Färbung auf. Während die würzig-süßen Mairüben bereits im Sommer und Herbst geerntet werden können, reicht die Erntezeit der Rübchen, welche im Geschmack an Rettich erinnern, bis in den Winter hinein. Dadurch ist die Möglichkeit gegeben, über einen langen Zeitraum hinweg frische Rüben aus dem eigenen Garten genießen zu können.

Rote Bete im eigenen Garten anbauen

Das typische Wintergemüse ist nicht nur aufgrund seiner Inhaltsstoffe und der roten Farbe so beliebt, sondern auch weil es sich so einfach anbauen lässt. Wichtig ist eine gute Vorbereitung des Bodens, welcher locker und humusreich sein sollte. Am besten eignet sich ein sonniger Standort. Aufgrund der geringen Ansprüche ist Rote Beete ein hervorragender Mischkulturpartner, beispielsweise für Salate, Kohlrabi oder Gurken.

Rote Beet aussäen und pflegen

Damit die Rote Beete-Samen in gleichmäßigen Reihen ausgebracht werden, empfiehlt es sich, vor der Aussaat Saatrillen zu ziehen. Diese sollte 2 cm tief sein. Am besten lässt du beim Ausbringen immer ca. 10 cm Abstand zwischen den einzelnen Rote Beete-Samen, sodass die Rüben nach dem Aufkommen ausreichend Platz haben und sich beim Wachsen nicht gegenseitig stören.

Für leckere, knackige Rüben ist eine regelmäßige Versorgung mit Wasser wichtig. Deshalb solltest du in gleichmäßigen Abständen gießen. Dabei darf jedoch keine Staunässe entstehen. Da die Rote Beete zu den sogenannten Mittelzehrern gehört, muss sie nicht unbedingt gedüngt werden. Etwas Kompost, der bei der Aussaat mit in den Boden eingearbeitet wird, kann trotzdem nicht schaden.

Rote Beete ernten und lagern

Prinzipiell kannst du Rote Beete zu jedem Zeitpunkt ernten. Es gilt allerdings die Regel: Je kleiner die Rüben, desto zarter sind sie. Deswegen sind die sogenannten „Baby Beets“ besonders beliebt. Jedoch sollte die Rote Beete spätestens dann geerntet werden, wenn sie die Größe eines Tennisballs erreicht hat. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie verwässert. Das würde zum Verlust ihres charakteristischen erdigen Geschmacks führen.

Beim Ausgraben hilft eine Grabegabel, mit der du die Rote Beete aus der Erde ziehen kannst. Wichtig ist, dass die Rüben nicht verletzt werden. Wenn du deine Rote Beete nicht direkt essen oder verarbeiten möchtest, kannst du sie für eine Weile aufbewahren. Dafür eignen sich vor allem mit Sand gefüllte Kisten, in welche die Rüben ohne Blätter gelegt und dann an einem dunklen und trockenen Ort bei geringen Temperaturen gelagert werden. Oder du kochst die Rüben und frierst sie anschließend ein, um sie haltbar zu machen.



Rote Beete gilt nicht ohne Grund als heimisches Superfood. Mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen und dem hohen Gehalt an Vitaminen macht sie uns fit für den Alltag. Neben Kalium, Magnesium,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rote Beete-Samen kaufen von SPERLI Schmackhafte und gesunde Rote Beete aus dem eigenen Garten

Rote Beete gilt nicht ohne Grund als heimisches Superfood. Mit ihren vielen wertvollen Inhaltsstoffen und dem hohen Gehalt an Vitaminen macht sie uns fit für den Alltag. Neben Kalium, Magnesium, Jod, Natrium, Phosphor, Kalzium und Eisen enthält Rote Beete Nitrate, die den Blutdruck senken. Zudem wirkt sie durch den Inhaltsstoff Anthocyan vorbeugend gegen Krebserkrankungen und durch Betanin vorbeugend gegen Herzkrankheiten. Und weil Rote Beete frisch aus dem eigenen Garten geerntet noch gesünder ist und besser schmeckt, findest du bei SPERLI eine erlesene Auswahl an Rote Beete-Samen und Rote Rübensamen für den eigenen Anbau.

Schon längst hat die Rote Beete ihren langweiligen Ruf als simples Wintergemüse abgelegt. Neben knackig frischen Rohkostsalaten eignet sich Rote Beete in gekochter Form auch hervorragend als Gemüsebeilage. Genauso gut lässt sie sich in Kombination mit Äpfeln zu leckeren Smoothies verarbeiten. Falls du nach einem geeigneten Snack suchst, kannst du außerdem aus Rote Beete ohne großen Aufwand leckere Gemüsechips herstellen. Die verschiedenen Rote Beete- und Rübensorten in unserem Onlineshop sind übrigens für alle genannten Verwendungsmöglichkeiten geeignet.

Müssen Rote Beete und Rote Rüben immer rot sein?

Die klassische Rote Beete ist vor allem für ihre intensive rote Farbe bekannt. Verantwortlich für diese ist der Farbstoff Betanin. Mit dem Saft der Roten Beete lassen sich problemlos Kleidungsstücke oder Ostereier färben. Damit die charakteristische Farbe auch nach dem Kochen erhalten bleibt, sollte Rote Beete immer mit Schale gekocht werden.

Doch müssen Rote Beete und Rote Rüben immer rot sein? Keineswegs! Bei SPERLI findest du neben der bekannte Roten Beete auch Rüben in anderen Farben. So ist etwa die Sorte 'Golden Eye' mit ihrem milden, süßen Aroma nicht nur geschmacklich, sondern durch ihre goldgelbe Färbung vor allem auch optisch ein echtes Highlight.

Die Mairübe 'Snowball' und das Rübchen 'Teltower Echte‘ fallen wiederum durch ihre schneeweiße Färbung auf. Während die würzig-süßen Mairüben bereits im Sommer und Herbst geerntet werden können, reicht die Erntezeit der Rübchen, welche im Geschmack an Rettich erinnern, bis in den Winter hinein. Dadurch ist die Möglichkeit gegeben, über einen langen Zeitraum hinweg frische Rüben aus dem eigenen Garten genießen zu können.

Rote Bete im eigenen Garten anbauen

Das typische Wintergemüse ist nicht nur aufgrund seiner Inhaltsstoffe und der roten Farbe so beliebt, sondern auch weil es sich so einfach anbauen lässt. Wichtig ist eine gute Vorbereitung des Bodens, welcher locker und humusreich sein sollte. Am besten eignet sich ein sonniger Standort. Aufgrund der geringen Ansprüche ist Rote Beete ein hervorragender Mischkulturpartner, beispielsweise für Salate, Kohlrabi oder Gurken.

Rote Beet aussäen und pflegen

Damit die Rote Beete-Samen in gleichmäßigen Reihen ausgebracht werden, empfiehlt es sich, vor der Aussaat Saatrillen zu ziehen. Diese sollte 2 cm tief sein. Am besten lässt du beim Ausbringen immer ca. 10 cm Abstand zwischen den einzelnen Rote Beete-Samen, sodass die Rüben nach dem Aufkommen ausreichend Platz haben und sich beim Wachsen nicht gegenseitig stören.

Für leckere, knackige Rüben ist eine regelmäßige Versorgung mit Wasser wichtig. Deshalb solltest du in gleichmäßigen Abständen gießen. Dabei darf jedoch keine Staunässe entstehen. Da die Rote Beete zu den sogenannten Mittelzehrern gehört, muss sie nicht unbedingt gedüngt werden. Etwas Kompost, der bei der Aussaat mit in den Boden eingearbeitet wird, kann trotzdem nicht schaden.

Rote Beete ernten und lagern

Prinzipiell kannst du Rote Beete zu jedem Zeitpunkt ernten. Es gilt allerdings die Regel: Je kleiner die Rüben, desto zarter sind sie. Deswegen sind die sogenannten „Baby Beets“ besonders beliebt. Jedoch sollte die Rote Beete spätestens dann geerntet werden, wenn sie die Größe eines Tennisballs erreicht hat. Ansonsten besteht die Gefahr, dass sie verwässert. Das würde zum Verlust ihres charakteristischen erdigen Geschmacks führen.

Beim Ausgraben hilft eine Grabegabel, mit der du die Rote Beete aus der Erde ziehen kannst. Wichtig ist, dass die Rüben nicht verletzt werden. Wenn du deine Rote Beete nicht direkt essen oder verarbeiten möchtest, kannst du sie für eine Weile aufbewahren. Dafür eignen sich vor allem mit Sand gefüllte Kisten, in welche die Rüben ohne Blätter gelegt und dann an einem dunklen und trockenen Ort bei geringen Temperaturen gelagert werden. Oder du kochst die Rüben und frierst sie anschließend ein, um sie haltbar zu machen.

Topseller
Rote Bete Tonda di Chioggia Rote Bete Tonda di Chioggia
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Rote Beete - Bio-Saatgut Rote Beete - Bio-Saatgut
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Gelbe Rübe Golden Eye Gelbe Rübe Golden Eye
Inhalt 1 Portion
3,59 € *
BIO Rote Beete Boro Saatband BIO Rote Beete Boro Saatband
Inhalt 1 Laufende(r) Meter
3,99 € *
Rote Bete Forono Rote Bete Forono
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Rote Bete Rote Kugel 2 Rote Bete Rote Kugel 2
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Rübchen Teltower Echte Rübchen Teltower Echte
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Mairübe Snowball Mairübe Snowball
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BIO Rote Beete Boro Saatband
BIO Rote Beete Boro Saatband
Das Saatband, auf dem die Samen der Roten Beete Boro F1 liegen, macht das Aussäen zum Kinderspiel. Es wird in eine 1,5 cm tiefe Rille gelegt, mit Erde bedeckt und angegossen. Schon wachsen die dunkelroten Knollen im idealen Abstand. Der...
Inhalt 1 Laufende(r) Meter
3,99 € *
Gelbe Rübe Golden Eye
Gelbe Rübe Golden Eye
So wie der Name klingt, lässt sich auch das Aussehen dieser ungewöhnlichen Rübe beschreiben: ‚Golden Eye‘. Und wirklich, wie ein goldenes Auge leuchtet sie aus der Erde. Dabei verblüfft sie mit ihrer gleichmäßig glatten Oberfläche und...
Inhalt 1 Portion
3,59 € *
Rübchen Teltower Echte
Rübchen Teltower Echte
Um das sandige Brandenburg für die Viehhaltung nutzbar zu machen, wurde einst das Teltower Rübchen ins Land geholt. Heute besticht die ‚Teltower Echte‘ mit ihrer regionalen Qualität und ist als alte Speiserübensorte beliebt. Von der Form...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Herbstrübe Plessis, F1
Herbstrübe Plessis, F1
Plessis F1 ist ein rundes, raschwüchsiges Herbstgemüse, oben violett bis rosa, unten weiß. Die sehr uniformen Knollen sind unempfindlich gegen tiefe Temperaturen.
Inhalt 1 Portion
3,59 € *
Rote Bete Tonda di Chioggia
Rote Bete Tonda di Chioggia
Tondo di Chioggia ist eine gleichmäßig runde, raschwüchsige und ertragreiche Rote Bete mit leuchtend hellroter Schale und rot-weiß geringeltem, sehr süßem Fleisch. Die Sorte ist sehr lagerfähig.
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Rote Bete Rote Kugel 2
Rote Bete Rote Kugel 2
Die 'Rote Kugel 2' ist eine gleichmäßig runde, raschwüchsige und ertragreiche Rote Rübe mit glatter Haut und saftigem, dunkelblutrotem Fleisch. Die Sorte zeichnet sich durch ihre Frühzeitigkeit aus und kann auch eingelagert werden. Rote...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Rote Bete Forono
Rote Bete Forono
Die 'Forono' ist eine feste, saftige und wohlschmeckende Rote Bete. Sie bildet walzenförmige Rüben ohne Ringe aus, die sich in der Küche leicht und ohne viel Putzabfall verarbeiten lässt. Die traditionelle Sorte ist lange lagerfähig....
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Mairübe Snowball
Mairübe Snowball
Die 'Snowball' ist eine ertragreiche, raschwüchsige Mairübe. Die kugelrunden Früchte haben ein zartes, festes Fleisch und einen würzigen, feinen, leicht süssen Geschmack. Das Kraut der Mairübe liefert als Stielmus die Grundlage für...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Rote Bete Pablo
Rote Bete Pablo
Die 'Moulin Rouge' ist eine genetisch monogerme Sorte. Das bedeutet, die Rübensamen enthalten je nur einen Keimling und die jungen Pflänzchen brauchen nicht vereinzelt werden. Sie bilden gleichmäßig runde, zarte und rot durchgefärbte...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Rote Beete - Bio-Saatgut
Rote Beete - Bio-Saatgut
Die Bio-Rote Beete 'Storuman' schmeckt nicht nur erstaunlich mild-würzig, sondern ist darüber hinaus sehr gut lagerfähig. Auch ihre Kultivierung bietet Gelingsicherheit – Selbst für Gartenneulinge. Du säst die robuste, schossfeste Sorte...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Zuletzt angesehen