Kräutersamen für die Fensterbank kaufen von SPERLI Keinen Garten? Kräuter für die Fensterbank sind die Lösung!

Du hast keinen Garten oder Balkon, wo du frische Kräuter anpflanzen kannst und möchtest trotzdem nicht darauf verzichten? Oder hast du bereits ein Kräuterbeet und möchtest auch im Winter von den gesunden Inhaltsstoffen und dem Geschmack der Kräuter profitieren? Die Lösung ist der Kräuteranbau auf der Fensterbank. Im Winter wachsen die Kräuter dank gleichbleibender Temperaturen und dem Ausbleiben des Frostes hervorragend innen und im Sommer kannst du die Töpfe außen auf die Fensterbank oder, wenn möglich, auf den Balkon oder die Terrasse stellen. So hast du ganzjährig leckere Kräuter zur Hand und musst nicht auf deine Lieblingsaromen verzichten.

Neben den klassischen Küchenkräutern kannst du auch speziellere Kräutersamen von Kiepenkerl kaufen. Vielleicht interessierst du dich für die vielseitige Pimpinelle, den salzig-frischen Sommerportulak oder das Süßkraut Stevia. Viel Spaß beim Stöbern! Die Welt der Kräuter hat einiges zu bieten.

Den richtigen Topf am idealen Standort

Damit deine Kräuter gut gedeihen ist das richtige Gefäß unerlässlich. Kräuter haben einen hohen Wasserbedarf, weswegen spezielle Kräutertöpfe deine Arbeit erleichtern können. Sie haben ein Wasserreservoir, so dass die Pflanze eben die Flüssigkeit bekommt, die sie benötigt. Aber auch klassische Terrakotta oder Keramik Töpfe oder kleine Körbe eignen sich für den Kräuteranbau. Wenn du die Kräuter im Sommer hinausstellen möchtest, solltest du nur darauf achten, dass sie auch wetterfest sind.

Der ideale Standort ist von der Sorte abhängig. Die meisten Kräuter wie Dill und Basilikum lieben die Sonne und stehen daher gerne an einem Fenster, das nach Süden hinausgeht. Kerbel hingegen bevorzugt den Halbschatten, so dass er auch an Ost- und Westfenstern kraftvoll austreibt. Abgesehen von der Sonneneinstrahlung solltest du nur darauf achten, dass die Kräutertöpfe nicht direkt über einer Heizung stehen. Im Winter sind dann die Wärmeschwankungen zu stark und die Kräuter verwelken.

Die Kräutersamen unkompliziert auf der Fensterbank ziehen

Theoretisch können Kräutersamen ganzjährig auf der Fensterbank gezogen werden. Da die meisten Sorten aber viel Licht und Wärme für das Wachstum benötigen, bietet es sich in der kalten Jahreszeit an sie in einem kleinen Gewächshaus zu ziehen. Ein weiterer Vorteil dieser Methode: Gemüsesamen kannst unter dem Glas ebenfalls vorziehen werden.

In die Töpfe oder Pflanzgefäße wird ausreichend Erde gegeben. Spezielle Kräutererde eignet sich am besten, da sie auf die Bedürfnisse der Kräuter abgestimmt ist. Zudem enthält sie ausreichend Nährstoffe, so dass die Keimlinge die ersten Wochen versorgt sind. Anschließend werden die Samen in die Erde gegeben und angegossen. Aufgrund der unterschiedlichen Ansprüche der Kräuter ist es sinnvoll eine Sorte pro Gefäß anzupflanzen. So können sie alle optimal versorgt werden.

Kinderleicht wird der Anbau mit den Saatscheiben von Kiepenkerl. Durch die gleichmäßige Verteilung der Samen können die Pflanzen wachsen, ohne sich in die Quere zu kommen. Ohne Saatscheibe empfiehlt es sich den, auf der Produkttüte, angegebenen Abstand einzuhalten. Dann steht dem Wachstum deiner Kräuter nichts mehr im Wege.

Pflege für die Kräuter auf der Fensterbank

Kräuter benötigen Sonne, Wasser und Nährstoffe. Ersteres verschaffst du ihnen durch die richtige Standortwahl. Um die Wasserversorgung zu garantieren, solltest du die Kräuter morgens und abends gießen, wenn die Erde trocken oder nur noch leicht feucht ist. Düngen kannst du sie alle 3-4 Wochen. Die Inhaltsstoffe in der Erde verbrauchen sich bei Topfpflanzen recht schnell. Wenn du sie ihnen wieder zuführst, bleiben deine Pflanzen lange kräftig und entwickeln ihr volles Aroma.

Welche Samen eignen sich für den Anbau auf der Fensterbank?

Viele der Kräutersamen, die im Freiland gezogen werden, sind auch für den Anbau auf der Fensterbank geeignet. Zu beachten ist lediglich, dass sie nicht zu großflächig oder zu hochwachsen. Wir haben dir geeignete Kräuter, die du in unserem Online-Shop bestellen kannst, zusammengestellt:

Basilikum: Der Italian Star ist das grüne Basilikum. Ob auf Pizza, als Pesto oder als Garnitur auf der Suppe - das Basilikum wird in der italienischen Küche praktisch in jedes Gericht gegeben. Farblich interessant wird es mit rotblättrigem Basilikum Bordeaux. Und geschmackliches Neuland versprechen das Zitronen- sowie das Zimtbasilikum. Lass dich inspirieren von den vielfältigen Sorten dieser beliebten Topfpflanze.

Blattsenf: Die Blattsenf Mischung Scharfer Zahn verleiht mit seinem wilden Aussehen Salaten eine abenteuerliche Nuance. Sowohl roh im Salat als auch gekocht in Gemüse kommt die einzigartige Schärfe zur Geltung. Und das Beste: durch das Saatband ist der Anbau im Pflanzkasten kinderleicht. Einfach auf die richtige Länge zurechtschneiden, andrücken und gießen. Den richtigen Abstand hat dein Blattsenf dann garantiert.

Bohnenkraut: Staudenbohnenkraut wird wie das einjährige Bohnenkraut genutzt um Bohnengerichte bekömmlicher zu machen und eine Vielzahl an Gemüse- und Fleischgerichten zu würzen. Da es aber von Juni bis Juli herrliche weiße Blüten ausbildet, lockt es auf der äußeren Fensterbank Bienen und Hummeln an und versorgt sie mit Nektar. So wird sogar die Fensterbank zum Insektenparadies.

Brunnenkresse: Brunnenkresse ist eigentlich eine heimische Wasserpflanze, die sich aber auch in Gefäßen ziehen lässt. Ihr scharfer Geschmack macht sie in Salaten sehr beliebt. Zudem hat sie als Heilpflanze positive Auswirkungen auf unseren Körper: der Kreislauf wird angeregt, wenn die frischen Triebspitzen verzehrt werden. Zudem enthält die Brunnenkresse Senföle, zahlreiche Vitamine und Jod.

Dill: Egal ob Garten, Gewächshaus oder Fensterbank - Dill überzeugt immer mit einen kompakten, dichten Wuchs und seinem feinen Aroma, das hervorragend zu Fischgerichten passt. Besonderheit der Sorte Liso sind sie goldgelben Blüten. Sie geben eingelegten Gurken eine ganz neue Richtung.

Kerbel: Kerbel kann man in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen: anis- oder petersilienartig. Gemeinsam ist die blutverdünnende und vitalisierende Wirkung. Die Sorte Vertissimo verströmt einen leichten Anisduft und gibt Soßen, Quark und Salaten einen würzig-süßen Geschmack. Verursacht wird dieser durch das enthaltene ätherische Öl. Wer es gerne milder mag, wird den Kerbel Commun lieben. Vielseitig wie die Petersilie eignet er sich für die Zubereitung von Salaten, Fleischgerichten und grüne Soße.

Kresse: Gartenkresse hat wenig Ansprüche an den Untergrund und kann daher im Topf, Filterpapier und sogar auf Watte ausgesät werden. Zudem enthält sie viele Vitamine. Damit ist es die ideale Pflanze für den Anbau im Winter. Dann kann sie auf dem Brot oder im Salat verzehrt werden. Mild wird es dabei mit der Bio-Kresse, ein weniger würziger ist die Einfache Grüne. Ganz nach deinem Belieben!

Majoran: Intensiver, aromatischer Geschmack, der Fleisch- und Gemüsegerichten eine bekömmliche Note verleiht – das ist der Majoran. Neben seinem Aroma begeistert er auch mit seinen Eigenschaften als Heilpflanze. Er wird nervenstärkend und entkrampfend und hilft, als Tee aufgegossen, gegen Erkältungen.

Melisse: Die Zitronenmelisse wächst buschig verzweigt und verströmt einen zitronigen Duft. Aufgrund ihrer Größe von bis zu 1m sollte sie beim Anbau im Topf regelmäßig zurückgeschnitten werden. Vorteil des raschen Wachstums aber ist dann auch die regelmäßige Ernte. Frisch gepflückte Blätter aromatisieren Salate und Saucen und getrocknete Blätter können als wärmender Tee aufgegossen werden.

Minze: Die Pfefferminze hilft als Tee aufgegossen gegen Erkältungen und macht durch ihre Wirkstoffe andere Kräuter bekömmlicher. Zudem verleiht sie Salaten, Gemüse und Desserts eine frische Note. Die Amerikanische Bergminze wird gerne mit Zitrone kombiniert und aromatisiert dann Chutneys, Marinaden und Joghurt. Zudem lockt sie im Sommer außerhalb der Wohnung Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an.

Petersilie: Dunkelgrüne, gekrauste Blätter, die würzig schmecken und zudem mit einem hohen Vitamin C Gehalt überzeugen machen die Petersilie Darki aus. Dank ihres Aromas ist sie vielseitig in der Küche einsetzbar. So eignet sie sich für die Zubereitung von Kartoffelgerichten und Quark oder als Garnitur auf Wurst- und Käseplatten.

Pimpinelle: Die beliebte Frankfurter Soße kommt ohne die Pimpinelle nicht aus. Und auch viele andere Soßen profitieren von dem gurkenähnlichen, unaufdringlichen Aroma. Neben ihrem Geschmack überzeugt sie auch als Heilpflanze, da sie stark entzündungshemmend wirkt. Ein vielfältiges Kraut, das deine Küche bereichern wird.

Portulak: Winterportulak entwickelt zarte, fleischige Blätter, die zu einem milden, leicht säuerlichen Salat verarbeitet werden können. Und auch auf dem Brot oder im Kräuterquark kommt der Geschmack gut zur Geltung. Sommerportulak fügt der säuerlichen Note auch ein nussiges Aroma hinzu. Er eignet sich für als Salatbeimischung und verfeinert Soßen und Suppen. Darüber hinaus lässt sich das vitaminreiche Blattgemüse wie Spinat kochen.

Rauke: Scharf und intensiv schmeckt die Wilde Rauke. Etwas milder ist die Salatrauke. Beide werden vor allem in der italienischen Küche geschätzt. Dort verfeinern sie Pizza, Soßen und Suppen. Mit dem aufkommenden Trend rund um die mediterrane Küche wurde die deutsch Bezeichnung zunehmend vom italienischem Begriff Rucola verdrängt.

Schnittlauch: Schnittlauch gehört zu den klassischen Küchenkräutern und sollte in keinem Haushalt fehlen. Für den Anbau auf der Fensterbank eignet sich vor allem der grobröhrige Schnittlauch Staro. Seine kräftigen Triebe verhindern ein Umknicken und überzeugen mit intensivem Aroma.

Stevia: Stevia besitzt eine enorme Süßkraft, die sogar die des Zuckers übertrifft. Zudem ist sie unkompliziert im Anbau und schenkt eine reiche Ernte. Kein Wunder also, dass sie in vielen Ländern bereits sehr beliebt ist.

Zitronengras: Freunde der asiatischen Küche kennen und lieben es - das Zitronengras. Es entfaltet sein nach Zitrone schmeckendes Aroma in Currys, Wokgerichten und Fischgerichten. Und das, ohne selbst mitverzehrt zu werden.



Du hast keinen Garten oder Balkon, wo du frische Kräuter anpflanzen kannst und möchtest trotzdem nicht darauf verzichten? Oder hast du bereits ein Kräuterbeet und möchtest auch im Winter von den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kräutersamen für die Fensterbank kaufen von SPERLI Keinen Garten? Kräuter für die Fensterbank sind die Lösung!

Du hast keinen Garten oder Balkon, wo du frische Kräuter anpflanzen kannst und möchtest trotzdem nicht darauf verzichten? Oder hast du bereits ein Kräuterbeet und möchtest auch im Winter von den gesunden Inhaltsstoffen und dem Geschmack der Kräuter profitieren? Die Lösung ist der Kräuteranbau auf der Fensterbank. Im Winter wachsen die Kräuter dank gleichbleibender Temperaturen und dem Ausbleiben des Frostes hervorragend innen und im Sommer kannst du die Töpfe außen auf die Fensterbank oder, wenn möglich, auf den Balkon oder die Terrasse stellen. So hast du ganzjährig leckere Kräuter zur Hand und musst nicht auf deine Lieblingsaromen verzichten.

Neben den klassischen Küchenkräutern kannst du auch speziellere Kräutersamen von Kiepenkerl kaufen. Vielleicht interessierst du dich für die vielseitige Pimpinelle, den salzig-frischen Sommerportulak oder das Süßkraut Stevia. Viel Spaß beim Stöbern! Die Welt der Kräuter hat einiges zu bieten.

Den richtigen Topf am idealen Standort

Damit deine Kräuter gut gedeihen ist das richtige Gefäß unerlässlich. Kräuter haben einen hohen Wasserbedarf, weswegen spezielle Kräutertöpfe deine Arbeit erleichtern können. Sie haben ein Wasserreservoir, so dass die Pflanze eben die Flüssigkeit bekommt, die sie benötigt. Aber auch klassische Terrakotta oder Keramik Töpfe oder kleine Körbe eignen sich für den Kräuteranbau. Wenn du die Kräuter im Sommer hinausstellen möchtest, solltest du nur darauf achten, dass sie auch wetterfest sind.

Der ideale Standort ist von der Sorte abhängig. Die meisten Kräuter wie Dill und Basilikum lieben die Sonne und stehen daher gerne an einem Fenster, das nach Süden hinausgeht. Kerbel hingegen bevorzugt den Halbschatten, so dass er auch an Ost- und Westfenstern kraftvoll austreibt. Abgesehen von der Sonneneinstrahlung solltest du nur darauf achten, dass die Kräutertöpfe nicht direkt über einer Heizung stehen. Im Winter sind dann die Wärmeschwankungen zu stark und die Kräuter verwelken.

Die Kräutersamen unkompliziert auf der Fensterbank ziehen

Theoretisch können Kräutersamen ganzjährig auf der Fensterbank gezogen werden. Da die meisten Sorten aber viel Licht und Wärme für das Wachstum benötigen, bietet es sich in der kalten Jahreszeit an sie in einem kleinen Gewächshaus zu ziehen. Ein weiterer Vorteil dieser Methode: Gemüsesamen kannst unter dem Glas ebenfalls vorziehen werden.

In die Töpfe oder Pflanzgefäße wird ausreichend Erde gegeben. Spezielle Kräutererde eignet sich am besten, da sie auf die Bedürfnisse der Kräuter abgestimmt ist. Zudem enthält sie ausreichend Nährstoffe, so dass die Keimlinge die ersten Wochen versorgt sind. Anschließend werden die Samen in die Erde gegeben und angegossen. Aufgrund der unterschiedlichen Ansprüche der Kräuter ist es sinnvoll eine Sorte pro Gefäß anzupflanzen. So können sie alle optimal versorgt werden.

Kinderleicht wird der Anbau mit den Saatscheiben von Kiepenkerl. Durch die gleichmäßige Verteilung der Samen können die Pflanzen wachsen, ohne sich in die Quere zu kommen. Ohne Saatscheibe empfiehlt es sich den, auf der Produkttüte, angegebenen Abstand einzuhalten. Dann steht dem Wachstum deiner Kräuter nichts mehr im Wege.

Pflege für die Kräuter auf der Fensterbank

Kräuter benötigen Sonne, Wasser und Nährstoffe. Ersteres verschaffst du ihnen durch die richtige Standortwahl. Um die Wasserversorgung zu garantieren, solltest du die Kräuter morgens und abends gießen, wenn die Erde trocken oder nur noch leicht feucht ist. Düngen kannst du sie alle 3-4 Wochen. Die Inhaltsstoffe in der Erde verbrauchen sich bei Topfpflanzen recht schnell. Wenn du sie ihnen wieder zuführst, bleiben deine Pflanzen lange kräftig und entwickeln ihr volles Aroma.

Welche Samen eignen sich für den Anbau auf der Fensterbank?

Viele der Kräutersamen, die im Freiland gezogen werden, sind auch für den Anbau auf der Fensterbank geeignet. Zu beachten ist lediglich, dass sie nicht zu großflächig oder zu hochwachsen. Wir haben dir geeignete Kräuter, die du in unserem Online-Shop bestellen kannst, zusammengestellt:

Basilikum: Der Italian Star ist das grüne Basilikum. Ob auf Pizza, als Pesto oder als Garnitur auf der Suppe - das Basilikum wird in der italienischen Küche praktisch in jedes Gericht gegeben. Farblich interessant wird es mit rotblättrigem Basilikum Bordeaux. Und geschmackliches Neuland versprechen das Zitronen- sowie das Zimtbasilikum. Lass dich inspirieren von den vielfältigen Sorten dieser beliebten Topfpflanze.

Blattsenf: Die Blattsenf Mischung Scharfer Zahn verleiht mit seinem wilden Aussehen Salaten eine abenteuerliche Nuance. Sowohl roh im Salat als auch gekocht in Gemüse kommt die einzigartige Schärfe zur Geltung. Und das Beste: durch das Saatband ist der Anbau im Pflanzkasten kinderleicht. Einfach auf die richtige Länge zurechtschneiden, andrücken und gießen. Den richtigen Abstand hat dein Blattsenf dann garantiert.

Bohnenkraut: Staudenbohnenkraut wird wie das einjährige Bohnenkraut genutzt um Bohnengerichte bekömmlicher zu machen und eine Vielzahl an Gemüse- und Fleischgerichten zu würzen. Da es aber von Juni bis Juli herrliche weiße Blüten ausbildet, lockt es auf der äußeren Fensterbank Bienen und Hummeln an und versorgt sie mit Nektar. So wird sogar die Fensterbank zum Insektenparadies.

Brunnenkresse: Brunnenkresse ist eigentlich eine heimische Wasserpflanze, die sich aber auch in Gefäßen ziehen lässt. Ihr scharfer Geschmack macht sie in Salaten sehr beliebt. Zudem hat sie als Heilpflanze positive Auswirkungen auf unseren Körper: der Kreislauf wird angeregt, wenn die frischen Triebspitzen verzehrt werden. Zudem enthält die Brunnenkresse Senföle, zahlreiche Vitamine und Jod.

Dill: Egal ob Garten, Gewächshaus oder Fensterbank - Dill überzeugt immer mit einen kompakten, dichten Wuchs und seinem feinen Aroma, das hervorragend zu Fischgerichten passt. Besonderheit der Sorte Liso sind sie goldgelben Blüten. Sie geben eingelegten Gurken eine ganz neue Richtung.

Kerbel: Kerbel kann man in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen: anis- oder petersilienartig. Gemeinsam ist die blutverdünnende und vitalisierende Wirkung. Die Sorte Vertissimo verströmt einen leichten Anisduft und gibt Soßen, Quark und Salaten einen würzig-süßen Geschmack. Verursacht wird dieser durch das enthaltene ätherische Öl. Wer es gerne milder mag, wird den Kerbel Commun lieben. Vielseitig wie die Petersilie eignet er sich für die Zubereitung von Salaten, Fleischgerichten und grüne Soße.

Kresse: Gartenkresse hat wenig Ansprüche an den Untergrund und kann daher im Topf, Filterpapier und sogar auf Watte ausgesät werden. Zudem enthält sie viele Vitamine. Damit ist es die ideale Pflanze für den Anbau im Winter. Dann kann sie auf dem Brot oder im Salat verzehrt werden. Mild wird es dabei mit der Bio-Kresse, ein weniger würziger ist die Einfache Grüne. Ganz nach deinem Belieben!

Majoran: Intensiver, aromatischer Geschmack, der Fleisch- und Gemüsegerichten eine bekömmliche Note verleiht – das ist der Majoran. Neben seinem Aroma begeistert er auch mit seinen Eigenschaften als Heilpflanze. Er wird nervenstärkend und entkrampfend und hilft, als Tee aufgegossen, gegen Erkältungen.

Melisse: Die Zitronenmelisse wächst buschig verzweigt und verströmt einen zitronigen Duft. Aufgrund ihrer Größe von bis zu 1m sollte sie beim Anbau im Topf regelmäßig zurückgeschnitten werden. Vorteil des raschen Wachstums aber ist dann auch die regelmäßige Ernte. Frisch gepflückte Blätter aromatisieren Salate und Saucen und getrocknete Blätter können als wärmender Tee aufgegossen werden.

Minze: Die Pfefferminze hilft als Tee aufgegossen gegen Erkältungen und macht durch ihre Wirkstoffe andere Kräuter bekömmlicher. Zudem verleiht sie Salaten, Gemüse und Desserts eine frische Note. Die Amerikanische Bergminze wird gerne mit Zitrone kombiniert und aromatisiert dann Chutneys, Marinaden und Joghurt. Zudem lockt sie im Sommer außerhalb der Wohnung Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an.

Petersilie: Dunkelgrüne, gekrauste Blätter, die würzig schmecken und zudem mit einem hohen Vitamin C Gehalt überzeugen machen die Petersilie Darki aus. Dank ihres Aromas ist sie vielseitig in der Küche einsetzbar. So eignet sie sich für die Zubereitung von Kartoffelgerichten und Quark oder als Garnitur auf Wurst- und Käseplatten.

Pimpinelle: Die beliebte Frankfurter Soße kommt ohne die Pimpinelle nicht aus. Und auch viele andere Soßen profitieren von dem gurkenähnlichen, unaufdringlichen Aroma. Neben ihrem Geschmack überzeugt sie auch als Heilpflanze, da sie stark entzündungshemmend wirkt. Ein vielfältiges Kraut, das deine Küche bereichern wird.

Portulak: Winterportulak entwickelt zarte, fleischige Blätter, die zu einem milden, leicht säuerlichen Salat verarbeitet werden können. Und auch auf dem Brot oder im Kräuterquark kommt der Geschmack gut zur Geltung. Sommerportulak fügt der säuerlichen Note auch ein nussiges Aroma hinzu. Er eignet sich für als Salatbeimischung und verfeinert Soßen und Suppen. Darüber hinaus lässt sich das vitaminreiche Blattgemüse wie Spinat kochen.

Rauke: Scharf und intensiv schmeckt die Wilde Rauke. Etwas milder ist die Salatrauke. Beide werden vor allem in der italienischen Küche geschätzt. Dort verfeinern sie Pizza, Soßen und Suppen. Mit dem aufkommenden Trend rund um die mediterrane Küche wurde die deutsch Bezeichnung zunehmend vom italienischem Begriff Rucola verdrängt.

Schnittlauch: Schnittlauch gehört zu den klassischen Küchenkräutern und sollte in keinem Haushalt fehlen. Für den Anbau auf der Fensterbank eignet sich vor allem der grobröhrige Schnittlauch Staro. Seine kräftigen Triebe verhindern ein Umknicken und überzeugen mit intensivem Aroma.

Stevia: Stevia besitzt eine enorme Süßkraft, die sogar die des Zuckers übertrifft. Zudem ist sie unkompliziert im Anbau und schenkt eine reiche Ernte. Kein Wunder also, dass sie in vielen Ländern bereits sehr beliebt ist.

Zitronengras: Freunde der asiatischen Küche kennen und lieben es - das Zitronengras. Es entfaltet sein nach Zitrone schmeckendes Aroma in Currys, Wokgerichten und Fischgerichten. Und das, ohne selbst mitverzehrt zu werden.

Topseller
Wilde Rauke SPERLI's Rucola Wilde Rauke SPERLI's Rucola
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Basilikum Großes Grünes Genoveser Basilikum Großes Grünes Genoveser
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Küchenkräuter Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Rauke und Dill - Saatscheibe Küchenkräuter Petersilie, Basilikum,...
Inhalt 5 Stück (0,60 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Dill Tetra-Dill Goldkrone - Bio-Saatgut Dill Tetra-Dill Goldkrone - Bio-Saatgut
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Pfefferminze SPERLI's Pfeffi Pfefferminze SPERLI's Pfeffi
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Basilikum SimplyHerbs Try-Basil-Mix Basilikum SimplyHerbs Try-Basil-Mix
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Dill SPERLI's Liso Dill SPERLI's Liso
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wilde Rauke SPERLI's Rucola
Wilde Rauke SPERLI's Rucola
SPERLI's Rucola ist ein mehrjähriges, italienisches Würzkraut. Die Blätter haben einen pikant nussigen Geschmack. Sie sind kleiner und geschmacksintensiver als jene der Gartenrauke. Ideal für die Aussaat in Töpfen oder im Freiland. Für...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Basilikum Großes Grünes Genoveser
Basilikum Großes Grünes Genoveser
Das Basilikum ist eine einjährige Gewürz- und Heilpflanze. In der Küche werden die frischen oder getrockneten Blätter zum Würzen von Tomaten, Salaten, Suppen, Gemüse, Rohkost, oder Fleisch verwendet. In der Naturheilkunde wird das...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Küchenkräuter Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Rauke und Dill - Saatscheibe
Küchenkräuter Petersilie, Basilikum,...
Der frische Mix für die gesunde Küche auf kleinstem Raum vereint. Diese Mischung enthält Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Rauke und Dill.
Inhalt 5 Stück (0,60 € * / 1 Stück)
2,99 € *
Dill Tetra-Dill Goldkrone - Bio-Saatgut
Dill Tetra-Dill Goldkrone - Bio-Saatgut
Die bewährte Sorte ist ein besonders wüchsiger Bio-Dill, der erstaunlich viel Blattmasse entwickelt und daher überaus ertragreich ist. Du kannst das Bio-Saatgut von April-August direkt ins Freiland oder in ein Gefäß säen. Da Dill ein...
Inhalt 1 Portion
2,99 € *
Pfefferminze SPERLI's Pfeffi
Pfefferminze SPERLI's Pfeffi
In der Volksmedizin ist Pfefferminze unverzichtbar. Ein Tee daraus wirkt appetitanregend und magenschonend, aber auch als spezielle Anwendung bei Erkältungen, Magen- und Darmbeschwerden, Gallensteinen, Brechreiz bringt Pfefferminze...
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Basilikum SimplyHerbs Try-Basil-Mix
Basilikum SimplyHerbs Try-Basil-Mix
Drei Sorten Basilikum, mit denen alle Sorten Pasta und Pesto möglich gemacht werden. Und das alles mit nur einer kleinen Multipille vom ‚Try-Basil-Mix‘, die Samen für drei unterschiedliche Basilikum-Sorten mit einer Höhe von ca. 30-40 cm...
Inhalt 1 Portion
3,99 € *
Dill SPERLI's Liso
Dill SPERLI's Liso
Dill ist eine einjährige Gewürz- und Heilpflanze mit einem aromatisch pikanten Geschmack. In der Küche wird er zum Würzen von Essig, Salaten, Soßen und Fisch verwendet. Unentbehrlich auch zum Einlegen von Gurken, dafür wird die...
Inhalt 1 Portion
0,99 € *
Staudenbohnenkraut SPERLI's Würziger Kaiser
Staudenbohnenkraut SPERLI's Würziger Kaiser
Bergbohnenkraut zählt zu den winterharten, pflegeleichten und besonders aromatischen Würz- und Heilkräutern. Die nur 25 - 30 cm hohen Büsche blühen üppig im Juni - Juli und sind ein Anziehungspunkt für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge....
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Thaibasilikum Siam Queen
Thaibasilikum Siam Queen
Dieses Würzkraut ist unverzichtbarer Bestandteil für die vietnamesische und thailändische Küche. Das Aroma gibt den Fleisch- und Hühnchengerichten den 'echten Pfiff'. Thai-Basilikum sieht mit den violetten Blütenständen recht dekorativ...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Dill SPERLI's Elefant
Dill SPERLI's Elefant
SPERLI's Elefant ist eine blattreiche Sorte mit hohem Krautertrag und Aromagehalt. Insbesondere für die Freilandaussaat geeignet und ideal für eine lange Ernte, da die Blüte erst spät beginnt. In der Küche wird Dill frisch, getrocknet...
Inhalt 1 Portion
1,99 € *
Dill SPERLI's Sari
Dill SPERLI's Sari
Diese Spitzenzüchtung verfügt über besonders hohen Aromagehalt. Der Geschmack ist typisch und angenehm, er bleibt es auch unter herbstlichen Bedingungen oder bei der Treiberei im Winter. 'Sari' ist blattreich mit feinen Stielen,...
Inhalt 1 Portion
1,59 € *
Schnittlauch Staro - Saatscheibe
Schnittlauch Staro - Saatscheibe
Staro ist ein mehrjähriger, wüchsiger, grobröhriger und aromatisch schmeckender Schnittlauch mit einer optimalen Standfestigkeit. Höhe: 15-30 cm.
Inhalt 5 Stück (0,60 € * / 1 Stück)
2,99 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen